Willkommen bei der Evang.-Luth. Kirche Allersberg / Ebenried


„Kunstausstellung“ findet am Sonntag nach Ostern,
dem 11. April in der Friedenskirche in Ebenried statt.

Die diesjährigen Konfirmandinnen und Konfirmanden haben zu ihrem Konfirmationsspruch ein Kunstwerk gestaltet. Die Bilder werden nach dem Gottesdienst von 11:30 Uhr bis 18:00 Uhr in der Kirche ausgestellt. Zu jedem Bild gibt es einen Text, aus dem hervorgeht, wer das Bild gemalt hat, welchen Spruch es darstellt und warum sich der / die Jugendliche für ihn entschieden hat. Wir freuen uns über viele Besucher, natürlich die Familien der Konfis, aber auch interessierte Gemeindeglieder. Die Ausstellung kann ein nettes Ziel für einen Sonntagsspaziergang sein. Sie ersetzt in diesem Jahr den Vorstellungsgottesdienst, den die Jugendlichen normalerweise für die Gemeinde am Sonntag Lätare vorbereitet hätten. Die 22 Konfis alleine füllen aber schon die Kirche in Coronazeiten, sodass wir uns dieses Jahr etwas anderes überlegen mussten.


Auf dem Weg nach Emmaus Ostergottesdienst für Senioren

Die Seniorenkreise Allersberg und Ebenried laden
zu einem nachösterlichen Gottesdienst mit Abendmahl ein.
Am Mittwoch, dem 7. April 2021, um 14:00 Uhr in der Friedenskirche in Ebenried
am Montag, dem 12. April 2021, um 14:00 Uhr in der Christuskirche in Allersberg.

Auch Gäste sind herzlich willkommen. Sie bitten wir, sich im Pfarramt anzumelden. Tel. 09176/281 oder Mail: pfarramt.allersberg@elkb.de. Oder auch gerne bei Frau Linke: Tel. 09176 -1284 für Allersberg oder Frau Weber: Tel. 09176/363 für Ebenried.

Emmaus

 

Der BAYERISCHE KIRCHENTAG HESSELBERG
feiert am Pfingstmontag, den 24. Mai 2021
nicht auf dem Berg sondern bei Ihnen online,
in den Orten, Gemeinden, Familien, Wohngemeinschaften.

 

Der Bayerische Rundfunk überträgt dazu für Sie den Gottesdienst exklusiv live am 24. Mai 2021, um 10 Uhr im BR Fernsehen und im Hörfunk auf Bayern 1. Wir feiern unter dem Thema „Feste des Glaubens“ 70 Jahre Bayerischer Kirchentag. Feiern Sie mit! Im Kleinen, im Großen, mit Leinwand und Beamer, mit Fernsehantenne, auch gerne mit Laptop, mit Tablet oder Smartphone. Mit dabei sind Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm; Pfarrer Steve Kennedy Henkel (Predigt); Pfarrerin Henriette Gößner (Liturgie); Bamberger Posaunenchor, Leitung: Kerstin Dikhoff; Gesang und Piano: Songpoet Andi Weiss; Bamberger Vokalensemble St. Stephan, Leitung: Ingrid Kasper. Die Kinder feiern zeitgleich ebenfalls online per YouTube@bayernevangelisch und erhalten auf Wunsch Extratüten zum Mitmachen von uns per Post bei Pfarrerin Schuh, Anna <anna.schuh@elkb.de>.Gehörlose finden zeitgleich ihren Livestream mit Gebärdendolmetscherin auf YouTube@bayernevangelisch.Online-Liedblätter gibt es dann unter https://kirchedigital.blog.

Das evangelische Pfarramt ist wie folgt geöffnet bzw. erreichbar:

dienstags von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr und donnerstags von 16.00 Uhr bis 17.30 Uhr. Das Pfarramt ist über Telefon (09176 / 281) oder E-Mail (pfarramt.allersberg@elkb.de) zu erreichen. In der zweiten Osterferienwoche ist das Pfarramtsbüro nicht besetzt. Sie können in dringenden Angelegenheiten Frau Pfarrerin Strauß unter Tel. 09176-992497 erreichen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir angesichts des Coronavirus einige Sicherheitsvorkehrungen zu Ihrem und zu unserem Schutz treffen müssen:

Personen mit akuten, nicht geklärten Atemwegserkrankungen oder erhöhter Körpertemperatur bitten wir, erst dann ins Pfarramt zu kommen, wenn Sie wieder symptomfrei sind.

Im Eingangsbereich steht ein Desinfektionsmittel. Bitte verwenden Sie es vor dem Betreten des Büros und legen Sie einen Mund-Nasen-Schutz an.

Dies gilt auch für alle ehrenamtlich und hauptamtlich Mitarbeitenden, auch wenn sie nur ihre Fächer im Pfarrbüro leeren oder Kopien machen möchten.

Um den nötigen Abstand wahren zu können, wird Frau Müller Sie einzeln oder als Familie ins Pfarrbüro bitten.

Achten Sie im Gespräch mit der Pfarramtssekretärin auf einen Mindestabstand von 2 Meter und halten Sie bitte die üblichen Hygienevorschriften ein.

Vielen Dank !

Seit spätestens März 2020 bestimmt die Sorge um das Infektionsrisiko durch den Corona-Virus das Leben vieler Menschen. Als Kirchengemeinde wollen und müssen wir besonnen mit der Situation umgehen. Zum Schutz des Lebens aller sind bis auf Weiteres Gruppen und Kreise, Chöre und Veranstaltungen abgesagt.
Unsere Gemeindehäuser sind geschlossen, das gilt auch für Feste und Vermietungen. Wir halten Sie auf dem Laufenden. Bitte haben Sie Verständnis.

Seit Mai 2020 feiern wir in Allersberg und Ebenried Gottesdienste, wegen der Ansteckungsgefahr mit Covid 19 unter strengen Sicherheitsvorkehrungen. Da der Abstand zwischen den Gottesdienstbesuchern zwei Meter betragen muss, stehen in der Christuskirche und in der Friedenskirche je 24 Plätze zur Verfügung. Alle Gottesdienstbesucher sind gebeten, mit einem Mund-Nasen-Schutz in die Kirche zu kommen. Wer keinen hat, kann am Eingang eine Einwegmaske bekommen. Wollen mehr Menschen als die zugelassene Höchstzahl am Gottesdienst teilnehmen, müssen wir sie leider auf den nächsten Sonntag vertrösten.

Taufen, Trauungen und Bestattungen

Da diese Sicherheitsvorschriften auch für Taufen und Trauungen gelten, können die Brautleute bzw. die Eltern des Täuflings entscheiden, ob sie an einem bereits vereinbarten Termin festhalten möchten oder die Taufe/Trauung verschieben.
Die Sicherheitsvorschriften müssen auch bei Bestattungen eingehalten werden, an denen weiterhin nur die engsten Angehörigen teilnehmen dürfen und die Zahl auf 15 begrenzt ist.

Noch nicht stattfinden können die Eltern-Kind-Gottesdienste und Familiengottesdienste.

Wir machen in diesen Tagen keine persönlichen Geburtstagsbesuche, stattdessen überbringen wir unsere Glückwünsche telefonisch und schriftlich.
Wenn Sie ein Hausabendmahl wünschen, kommt Pfarrerin Strauß zu Ihnen nach Hause.

Natürlich können Sie uns auch anrufen, wenn Sie ein seelsorgerliches Gespräch wünschen oder einfach nur mit jemand reden möchten.
Pfarrerin Strauß (09176 / 992497).



Am Sonntag um 8.45 Uhr in Ebenried und um 10:00 Uhr in Allersberg beginnen die Gottesdienste in der Friedenskirche bzw. in der Christuskirche, und es läuten die Glocken. Sie laden ein, daheim für sich und andere zu beten.


Auch das tägliche Geläut um 20.00 Uhr kann Gelegenheit zum Gebet sein.
Eine Anregung für eine Andacht daheim finden Sie hier.

Seniorenhilfe im Corona-Krisenfall

Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger!

In Anbetracht der derzeitigen Krisensituation mit Ausrufung des Katastrophenfalls und eventuellen Ausgangssperren richtet die Marktgemeinde Allersberg eine

SENIORENHILFE IM KRISENFALL

ein. Diese richtet sich an alleinstehende Senioren, die ohne Hilfe von Familie, Nachbarn oder sonstigen Helfern und aufgrund ihrer persönlichen Lebens- und Gesundheitssituation nicht anders in der Lage wären, sich mit Grundnahrungsmitteln oder Arznei ausreichend zu versorgen.

Sollten Sie zu den Betroffenen gehören, steht Ihnen Herr Eugen Czegley, Seniorenbeauftragter des Marktes Allersberg als Koordinator zur Verfügung, erreichbar unter

                                                            Tel. 09176 50944

                                             Email: sub-beauftragter@allersberg.de

Herrn Czegley steht das Allersberger All-Mobil sowie einige ehrenamtliche Helfer zur Verfügung, damit Bestellen, Abholen und Liefern von Grundnahrungsmitteln bzw. Arzneien im Notfall gewährleistet werden können.

Sollten Sie bereit sein, sich als weiterer Helfer zu engagieren, bitte ich sich ebenfalls mit Herrn Czegley in Verbindung zu setzen.

Sie können auch jederzeit über das Kontaktformular Hilfe anfordern. Klicken Sie hierbei auf folgenden Link:

Hilfe anfordern

Ebenso können Sie Ihre Hilfe über das Kontaktformular anbieten:

Hilfe anbieten

Mit freundlichen Grüßen

(Daniel Horndasch)
1. Bürgermeister

Subscribe to Evang.-Luth. Kirche Allersberg / Ebenried RSS