Willkommen bei der Evang.-Luth. Kirche Allersberg / Ebenried

Das evangelische Pfarramt ist wieder geöffnet! Dienstags von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr und donnerstags von 16.00 Uhr bis 17.30 Uhr. Das Pfarramt ist über Telefon (09176 / 281) oder E-Mail (pfarramt.allersberg@elkb.de) zu erreichen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir angesichts des Coronavirus einige Sicherheitsvorkehrungen zu Ihrem und zu unserem Schutz treffen müssen:

Personen mit akuten, nicht geklärten Atemwegserkrankungen oder erhöhter Körpertemperatur bitten wir, erst dann ins Pfarramt zu kommen, wenn Sie wieder symptomfrei sind.

Im Eingangsbereich steht ein Desinfektionsmittel. Bitte verwenden Sie es vor dem Betreten des Büros und legen Sie einen Mund-Nasen-Schutz an.

Dies gilt auch für alle ehrenamtlich und hauptamtlich Mitarbeitenden, auch wenn sie nur ihre Fächer im Pfarrbüro leeren oder Kopien machen möchten.

Um den nötigen Abstand wahren zu können, wird Frau Müller Sie einzeln oder als Familie ins Pfarrbüro bitten.

Achten Sie im Gespräch mit der Pfarramtssekretärin auf einen Mindestabstand von 2 Meter und halten Sie bitte die üblichen Hygienevorschriften ein.

Vielen Dank !

Seit spätestens März bestimmt die Sorge um das Infektionsrisiko durch den Corona-Virus das Leben vieler Menschen. Als Kirchengemeinde wollen und müssen wir besonnen mit der Situation umgehen. Zum Schutz des Lebens aller sind bis auf Weiteres Gruppen und Kreise, Chöre und Veranstaltungen abgesagt.
Unsere Gemeindehäuser sind geschlossen, das gilt auch für Feste und Vermietungen. Wir halten Sie auf dem Laufenden. Bitte haben Sie Verständnis.

Seit dem 10. Mai feiern wir in Allersberg und Ebenried wieder Gottesdienste, wegen der Ansteckungsgefahr mit Covid 19 unter strengen Sicherheitsvorkehrungen. Da der Abstand zwischen den Gottesdienstbesuchern zwei Meter betragen muss, stehen in der Christuskirche und in der Friedenskirche je 24 Plätze zur Verfügung. Alle Gottesdienstbesucher sind gebeten, mit einem Mund-Nasen-Schutz in die Kirche zu kommen. Wer keinen hat, kann am Eingang eine Einwegmaske bekommen. Wollen mehr Menschen als die zugelassene Höchstzahl am Gottesdienst teilnehmen, müssen wir sie leider auf den nächsten Sonntag vertrösten.

Taufen, Trauungen und Bestattungen

Da diese Sicherheitsvorschriften auch für Taufen und Trauungen gelten, können die Brautleute bzw. die Eltern des Täuflings entscheiden, ob sie an einem bereits vereinbarten Termin festhalten möchten oder die Taufe/Trauung verschieben.
Die Sicherheitsvorschriften müssen auch bei Bestattungen eingehalten werden, an denen weiterhin nur die engsten Angehörigen teilnehmen dürfen und die Zahl auf 15 begrenzt ist.

Noch nicht stattfinden können die Eltern-Kind-Gottesdienste und Familiengottesdienste.

Wir machen in diesen Tagen keine persönlichen Geburtstagsbesuche, stattdessen überbringen wir unsere Glückwünsche telefonisch.
Wenn sie ein Hausabendmahl wünschen, kommen Pfarrer Dinkel und Pfarrerin Strauß zu Ihnen nach Hause.

Natürlich können Sie uns auch anrufen, wenn sie ein seelsorgerliches Gespräch wünschen oder einfach nur mit jemand reden möchten.
Pfarrerin Strauß (09176 / 992497); Pfarrer Dinkel (09188 / 3051344)



Am Sonntag um 8.45 Uhr in Ebenried und um 10:00 Uhr in Allersberg beginnen die Gottesdienste in der Friedenskirche bzw. in der Christuskirche, und es läuten die Glocken. Sie laden ein, daheim für sich und andere zu beten.


Auch das tägliche Geläut um 20.00 Uhr kann Gelegenheit zum Gebet sein.
Eine Anregung für eine Andacht daheim finden Sie hier.